SELBST-FÜHRUNG

Mit Leichtigkeit und Freude die eigene Widerstandsfähigkeit entdecken

Sich selbst und seine Bedürfnisse zu kennen und sich selbst gut zu versorgen ist ein Grundbaustein von Resilienz. Was stärkt und was schwächt mich? Im Workshop geht es darum, die inneren Antreiber zu entdecken und Glaubenssätze neu zu formulieren. Wir beschäftigen uns auch damit, wie wir eigene Grenzen besser wahrnehmen können, was es bedeutet “nein” zu sagen sich Pausen zu gönnen und was das mit meinen Rollen im Leben verändert.

Resilienz ist das ganz individuelle Potential, mit Herausforderungen und Schwierigkeiten flexibel und widerstandsfähig umzugehen. Konstruktive Veränderung entsteht durch die Eröffnung neuer Perspektiven und die Nutzung von alten und neuen Ressourcen auf bisher unbekannte Weise – dies wird insbesondere auch durch die Begegnung und den Austausch mit anderen Workshop-Teilnehmern möglich.

Mit unterschiedlichen Methoden und Werkzeugen geht die Gruppe in diesem wert-freien Raum auf Entdeckungsreise.
Dabei werden die 4 Ebenen Körper, Emotion, Geist und Seele und die 4 Phasen Standortbestimmung, Entlastung, Ausrichtung und Umsetzung beleuchtet. Mit hilfreichen Werkzeugen wird dabei die persönliche Resilienz gestärkt und mit Leichtigkeit neue Perspektiven aufgedeckt. Zwischendrin gibt es immer wieder Raum für Austausch und Klärung von Fragen.

Der Workshop gibt einen sicheren Rahmen und Werkzeuge, um die eigene Resilienz kennen zu lernen. Die Methoden sind sehr einfach und können immer wieder auch alleine im Alltag angewendet werden.

Teilnehmerstimmen

Termine

Januar/Februar 2019

Termine für die Zoom-Video-Calls

4x Dienstag:

22.1. / 29.1. / 5.2. / 12.2.2019

immer 19.00 – 21.30 Uhr

Preis und Anmeldung

120 €

Early Bird: 100 € bei Anmeldung bis 11.12.2018

maximal 10 Teilnehmer

Anmeldebedingungen

Ablauf

Der Online-Workshops startet mit einem gemeinsamen Zoom-Video-Call.

An diesem ersten Abend stelle ich mich und das Thema „Selbst-Führung“ aus der Resilienz-Perspektive vor. Die Gruppe lernt sich kennen und wir steigen danach mit einem ersten Schwerpunkt in das Thema ein.

Jeder der 4 Abende hat einen bestimmten Fokus auf das Leitthema und die persönliche Resilienz.

Vor dem Video-Call bekommst du das Workshopmaterial für die jeweilige Woche zugeschickt, so dass du dir auch während dem Call deine Ideen und Gedanken notieren kannst.

In dem Video-Call stelle ich das Thema des Abends vor, wir gehen in den Austausch und ich werde einzelne Übungen anleiten.

Während der folgenden Woche kannst du das Thema sacken lassen und/oder dir Zeit für die Vertiefung nehmen – je nachdem wie intensiv du den Prozess für dich gerade gestalten möchtest.

Im Video-Call der folgenden Woche schließen wir in der Gruppe das Thema des Vorabends ab, gehen noch einmal in eine Austausch-Runde und teilen Ergebnisse und Erkenntnisse.

Danach werde ich den Fokus auf das Thema in der nächsten Woche vorstellen.

Alle Online-Resilienz-Workshops