The power of introverts

2/3 aller Menschen sind “Introverts”. Wie Susan Caine in ihrem super inspirierenden TED Talk sagt:
Der Schlüssel, um unsere Talente zu maximieren, ist FÜR UNS ALLE, uns selbst in einen Raum zu bringen, der passend ist für das Maß an Stimulation, das wir brauchen.
… Puh, gar nicht so einfach. Was ist denn passend für mich? Sich genau diese Frage immer und immer wieder zu stellen und eine Antwort für den jetzigen Moment zu geben, ist das, was unsere RESILIENZ wachsen lässt.

Details

Vererbte Narben

“Familiengeheimnisse, frühe Prägungen von Angst und Gewalt, körperliche und seelische Traumata, familiärer Stress oder Druck und zementierte Glaubenssätze – all das wirkt sich nicht nur auf diejenigen aus, die es selbst erleiden, es kann sich sogar auf die nachfolgenden Generationen auswirken. Diese entwickeln dann Symptome, als hätten sie das Leid der Eltern selbst erlebt.”

Ein Film, der zum Nachdenken anregt…

Details

Life is playful

Why Reslience is playful. It is like playing music…
“Your life is not a journey. … In music one doesn´t make the end of the composition… The point of dancing is the dance…”
Live is a musical thing, and you are suppost to sing, or to dance while the music is playing. That´s resilience, that´s life, that´s love.

Details

The power of vulnerability

Nach jahrelanger Forschung konnte sie eine Gemeinsamkeit von Menschen herausfinden, die starke Liebe und Zugehörigkeit empfinden – sie nennt diese Menschen whole-hearted (man kann auch sagen, dass diese Menschen resilient sind). Diese Gruppe von Menschen hat den Mut nicht perfekt zu sein und den Glauben daran, dass ihre Verletzlichkeit die eigene Schönheit ausmacht.

Details

Der Herbst ist da

So wie in der Natur die Früchte jetzt reif sind und die Tiere sich auf den Winter vorbereiten, ist es auch für uns Menschen hilfreich vorbereitend auf die kalte Zeit zu ernten und zu sammeln.

Eine schöne Anregung zu diesem Thema ist die (Kinder-)Geschichte “Frederick” von Leo Lionni. Die Maus Frederick sammelt im Herbst nicht wie alle anderen Mäuse Nahrung für den Winter, sondern Sonnenstrahlen, Farben, Wörter … Erinnerungen für die langen Wintertage.

Details